Ev. Christuskirche
10:30 Voice TABS Gospelchor

Der Gospelchor Voice TABS, in diesem Jahr zum 15. Mal bei der Jazzmeile dabei, singt Cover-Versionen alter und neuer Popsongs von Simon and Garfunkel bis Pharell Williams. Unterstützt werden die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Mechthild Brand von Heiko Reich am Klavier, Alexandra Krings am Bass und Josef Kirschgen am Schlagzeug

Ev. Pauluskirche 
10:30 Guntram Freytag und Thomas Becker

In diesem Jahr präsentiert der Kantor Thomas Becker am Flügel den Dellbrücker Saxophonisten Guntram Freytag im Jazz- Gottesdienst in der Pauluskirche. Der Titel „Inori - Prayer“ verweist auf eine Komposition von Pat Metheny, dessen geniale Jazzstücke einen Schwerpunkt in diesem Gottesdienst bilden werden. Der Liturg ist Pfarrer Klaus Völkl.
Thomas Becker (p), Guntram Freytag (sax)

Pfarrkirche St. Joseph Chor
11:15 Chor Kreuz Köln-Ost

Seit 1987 besteht der Chor Kreuz Köln-Ost und bereichert seitdem aktiv und wohltönend das Gemeindeleben durch die musikalische Gestaltung der Gottesdienste oder anderer kirchlicher Anlässe. Seine Vielseitigkeit und Qualität zeigt sich im umfangreichen
Repertoire-Mix aus neuen geistlichen Liedern, Gospels, bekannten Hits, Taizé-Liedern und auch klassischen Stücken. Verbunden ist alles durch eine große Freude am gemeinsamen Singen.

Weinhandel Trehörn 
12:00–14:30 Jazz hammer dä Salat

Was haben Jazz und kölsche Musik gemeinsam? Die Schnittmenge sind diese vier Jazzmusiker, die in der Band des beliebten Kölner Hänneschen-Theaters die Vorstellungen live begleiten. Jazz hamma dä Salat - knackig und frisch spielen
sich die professionellen „Sonst-immer-hinter-der-Britz-Musiker“ durch eine leckere Garnitur kölscher EverGREENS! Von Ostermann bis Millowitsch, von Bläck Fööss bis Miljö… feinsinnig und beschwingend zugleich. Ein musikalisches Erlebnis, das kölsche Klänge mit der afroamerikanischen Musiktradition verbindet. Roland Kämmerling (tp), Jura Wajda (p), Gregor Lindemann
(b), Benedikt Hesse (dr)

Wirtshaus „Em Höttche“ 
12:00–15:00 Cologne Dixieland Steamers

Swing und Dixieland sind die stilistischen Markenzeichen der Cologne Dixieland Steamers. 1955 ist das Gründungsjahr
dieser Band, und das Brauhaus „Em Höttche“ ist schon seit vielen
Jazzmeilen das Stammlokal dieser altgedienten aber sehr lebendigen Kölner TradJazz-Formation. Natürlich hat sich die Band im Laufe der Jahrzehnte etwas verjüngt, aber am Drive dieser Band hat der ‚Zahn der Zeit‘ nicht genagt. Ein
swingvoller Jazz-Frühschoppen ist garantiert! Bernd Schwanitz jun. (tp/voc), Erwin Kuckartz (tb), Klaus Wegener (cl/sax), Heinz Kluxen (git), Christian Kluxen (p), Max Schaaf (b), Reiner Polz (dr/voc)

Manufact Tischlerei 
15:00–18:00 Paulus BigBand

Wer die Entwicklung der Dellbrücker Paulus BigBand verfolgt hat, weiß, dass die Anfänge dieses Orchesters vor vielen Jahren bei einem Posaunenchor liegen. Aus klein wurde groß. Unter der engagierten Leitung von Hermann Petervari wurde aus einem Bläserensemble eine über die lokalen Grenzen hinweg geschätzte und gelobte Big Band, präzis und vielseitig und mittlerweile ein fester Bestandteil des Jazzmeilenangebots. Die Tischlerei
Manufact ist wieder der Gastgeber für dieses außergewöhnliche Werkstatt-Konzert. Paulus BigBand unter der Leitung von Hermann Petervari.

Café & Bistro Caprici 
15:30–18:00 Ali Claudi Duo mit Hans Günther Adam

Klein, aber oho! Ein Duo der Spitzenklasse mit einem breiten Repertoire aus Jazz, Latin, Rock … und natürlich dem Blues. Gitarrist und Sänger Ali Claudi, vielen bekannt von der legendären
Boogie Woogie Company, ist seit über 50 Jahren ein Begriff in der deutschen Jazzszene: ein brillanter Solist mit melodischer
Vielfalt und dem unverwechselbaren klaren Sound seiner voluminösen Gitarren. Wer ‚HaGü‘ Adam als ‚Tastenteufel‘ und mit Socke gespieltem Fuß-Pedal-Bass erlebt hat, weiß, was Virtuosität ist. Lebendig-erdige Musik vom Feinsten!
Ali Claudi (git), Hans Günther Adam (keys, pedal-b)

ZIRKUSfabrik Kulturarena 
19:00–21:30 Atlanta Jazzband feat. Marie
Daniels und Matthias Strucken

Die Kölner Atlanta Jazzband hat zum Ende der diesjährigen Jazzmeile zwei illustre Gäste eingeladen: die Sängerin Marie Daniels und den Vibraphonisten Matthias Strucken. Beide sind unseren Besuchern bekannt, hat man sie doch als Solisten bereits auf anderen delljazz-Veranstaltungen gesehen und gehört. Marie Daniels nahm bereits Jazz-Gesangsunterricht an der Jazzhausschule Köln, ehe sie am Artez Conservatorium in Enschede studierte. An der Folkwang-Universität der Künste erlangte sie den Bachelor-Abschluss als „Jazz Performing Artist“. Matthias Strucken, Absolvent der Musikhochschule Köln, ist ein kreativ-virtuoser Meister seines Fachs. Schlagzeug und Klavier sind ihm sehr vertraut. Seine Hauptinstrumente sind jedoch Vibraphon und Marimba. Klaus Osterloh (tp, flgh), Holger Werner (cl, sax), Bernt Laukamp (tb), Christian Cluxen (p), Jochen Schaal (b), Michael Claudi (dr).
Special Guests: Marie Daniels (voc), Matthias Strucken (vib)